Strom
  • Strom >
  • Grundversorgung

Grundversorgung

Gemäß §36 Abs.2 Satz 2 EnWG haben die Betreiber von Energieversorgungsnetzen der allgemeinen Versorgung erstmals zum 01.07.2006 festzustellen, wer in ihrem Netzgebiet Grundversorger ist.

Grundversorger ist derjenige, der im Netzgebiet die meisten Haushaltskunden im Rahmen der allgemeinen Versorgung mit Strom und Gas versorgt.

Nach erfolgter Feststellung ist ab dem 01. Januar 2019 weiterhin die Stadtwerke Bexbach GmbH Grundversorger in den Stadtteilen: Bexbach, Oberbexbach, Frankenholz, Höchen, Niederbexbach und Kleinottweiler.


Bekanntmachung des Netzbetreibers Stadtwerke Bexbach GmbH

Im November 2006 wurde die "Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Elektrizitätsversorgung von Tarifkunden (AVB-EltV)" durch die "Niederspannungs-Anschlussverordnung (NAV)" ersetzt. Infolge dieser Änderung mussten die "Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (TAB 2007)" auf Bundesebene und die "Erläuterungen des FES (Fachverband der Elektrizitätswirtschaft des Saarlandes e. V.) zu den TAB 2007 auf Landesebene angepasst werden. Die "Erläuterungen des FES zu den TAB 2007" geben die technischen Bedingungen vor, zu denen die Netzbetreiber im Saarland Elektroanlagen an ihr Niederspannungsnetz anschließen. Die "Erläuterungen des FES zu den TAB 2007" traten zum 1. März 2008 in Kraft und müssen ab diesem Zeitpunkt beachtet werden. Den vollständigen Text der "Erläuterungen des FES zu den TAB 2007" können Sie über untenstehenden Link aufrufen oder über die Homepage der VEWSaar herunterladen